Juniorwahl zur Europawahl 2019 - Unsere Ergebnisse

Die IGS Gerhard Ertl hat gewählt: Bündnis 90/Die Grünen stärkste Kraft!

In der vergangenen Woche gaben an der IGS Gerhard Ertl insgesamt 244 von 283 Stimmberechtigten Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge 9 bis 12 im Rahmen der Juniorwahl ihre Stimme ab. Somit verzeichnen wir eine Wahlbeteiligung von 86,2%.

Bei der Auszählung der Stimmen konnte die Partei Bündnis 90/Die Grünen mit 35,5 Prozent die meisten Stimmen erzielen, gefolgt von der SPD mit 15,7 Prozent der Stimmen.

Die Auszählung der Stimmen ergab folgende Verteilung (Ergebnisse über 1%):

Bündnis 90/ Die Grünen, 35,5 %
SPD, 15,7 %
CDU, 14,5 %
FDP, 8,7 %
Die Partei, 6,2 %
Tierschutz, 4,5 %
Die Linke, 3,3 %
AfD, 2,5 %
Die Piraten, 1,2 %
Die Frauen, 1,2 %
Tierschutz hier, 1,2 %
Freie Wähler, 1,2 %

Hierzu sagt Alina B. (Sozialkunde LK/ Klasse 12): "Es war eine sehr interessante Erfahrung an diesem Schulprojekt teilzunehmen, da wir so die Möglichkeit bekommen haben hinter die Kulissen einer demokratischen Wahl zu schauen. Wir haben sie nicht nur vorbereitet, sondern nach der letzten Stimmabgabe auch ausgezählt und das Ergebnis an die offizielle Homepage der Juniorwahl übermittelt. Für den ein oder anderen wird es der Anlass sein, bei der nächsten Wahl außerhalb der Schule als Wahlhelfer mitzuwirken."

Hintergrund zur Juniorwahl

Die Juniorwahl zur Europawahl 2019 wird ermöglicht durch das Europäische Parlament, das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und die Bundeszentrale für politische Bildung.
Bundesweit sind über 2.700 Schulen am Projekt beteiligt - hier klicken. Das Gesamtergebnis aller teilnehmenden Schulen wurde am Sonntag, den 26.05.2019, um 18 Uhr auf der Juniorwahlhomepage veröffentlicht.

Seit 1999 wird die Juniorwahl als „best-practice-Projekt“ zur politischen Bildung bundesweit zu Landtagswahlen, Bundestagswahlen und Europawahlen durchgeführt. Seither haben sich schon mehr als 3 Millionen Jugendliche beteiligt, wodurch die Juniorwahl zu den größten Schulprojekten in Deutschland zählt.