Gutenberg bleibt immer jung - Vanessa Topp erfolgreich im Kunstwettbewerb

“Mach dir ein Bild von Gutenberg - entwirf eine Sonderbriefmarke zu Gutenbergs 550.Todestag“ – so lautete das Thema des künstlerischen Schülerwettbewerbs, der zum 13. Mal von der Stadt Mainz unter Beteiligung des Gutenberg-Museums ausgeschrieben worden war.

Mit einem äußerst gelungenen Werk, einem Holzschnitt mit dem Portrait Johannes Gutenbergs, erreichte Vanessa Topp (MSS 13) den fünften Platz, der darüber hinaus noch mit einem kleinen Geldpreis verbunden war. Im gesamten Wettbewerb gab es nahezu 600 Einsendungen, von denen 30 mit Preisen ausgezeichnet wurden.

Die Preisverleihung selbst fand am 23. Juni im Mainzer Gutenberg-Museum statt, die Preise wurden in feierlichem Rahmen von Kulturdezernentin Marianne Grosse sowie der Leiterin des Gutenberg-Museums, Annette Ludwig, überreicht. Aber auch die Schulgemeinschaft der IGS Gerhard Ertl gratuliert Vanessa an dieser Stelle noch einmal zu ihrem schönen Erfolg.

Unter Anleitung der beiden Kunstlehrer Frau Ohler und Herrn Kehm nahmen mehrere Oberstufenkurse der IGS Gerhard Ertl im Fach Bildende Kunst daran teil. Die einzureichenden Arbeiten waren auf Papier oder Pappe im Format DIN A4 herzustellen, wobei sie gemalt, gezeichnet, bedruckt oder beklebt sein durften.

Und noch ein Tipp: Neben anderen eingereichten Arbeiten kann Vanessas Werk in den Räumen der Druckwerkstatt des Gutenberg-Museums noch bis Ende August besichtigt werden.