Exkursion zum Weingut Espenschied des Leistungskurses Erdkunde Jg. 12

von Chantal Hay und Erik Dangel, MSS 12

Am Freitag, den 30.8.2019 wanderten Schüler und Schülerinnen der MSS 12 der IGS Gerhard Ertl rund 1 Stunde unter der Leitung der Lehrerin Frau Rudloff durch die Weinberge nach Horrweiler. Herr Renker begleitete die Exkursion als weitere Lehrkraft. Als Abschluss der Themenreihe „Landwirtschaft“ führte den Kurs der Besitzer des Weingutes Doll–Espenschied durch seinen Betrieb.

Das Weingut Doll–Espenschied verkaufte die erste Flasche Wein im Jahr 1960 und ist bis heute für Abnehmer deutschlandweit unverzichtbar.

Während der Führung erkundete der Kurs verschiedene Räume des Weingutes, angefangen in der Kelterei, indem die Trauben erstmalig gepresst werden, über den Weinkeller, den Abfüllraum, den Lagerraum, bis hin zum Etikettier Raum. Dadurch wurde der Weg von der Traube bis zum Wein erlebbar und den Schülern anschaulich nahegebracht. Anschließend bekam die Besuchergruppe einen Einblick in die Gerätehalle, in welcher sich verschiedenste Arbeitsgeräte wie zum Beispiel Fräse, Grubber, Mulcher und Entlauber befinden, die die Arbeit in den Weinbergen erleichtern.

Durch diese Exkursion wurde deutlich, wie aufwändig, arbeits– und kapitalintensiv der Weinbau ist und dass man als Winzer eine gehörige Portion Leidenschaft für die Traube und den Beruf mitbringen muss. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Espenschied für die nette Führung.